Bindegewebsschwäche

Bindegewebe stärken

Bindegewebsschwäche bekämpfen: Hyaluron-Creme, Dermaroller & Massagegeräte helfen!

Bindegewebsschwäche: Eine Veränderung des Bindegewebes  ( umgangssprachlich auch als Orangenhaut, Zellulitis oder Cellulite bekannt) hat sich schon fast zu einer Volkskrankheit entwickelt. Schwaches Bindegewebe kann viele Ursachen haben und es gibt viele Mittel und Möglichkeiten einer Bindegewebsschwäche aktiv entgegen zu wirken. Umfrage zum Thema

Bindegewebsschwäche kann gefährlich sein

Eine Bindegewebsschwäche bezeichnet den natürlichen Verlust, der Straffheit der Haut. Obgleich dieser Prozess altersbedingt vollkommen normal ist, wird er dennoch als unästhetisch und störend empfunden. Ursache ist der Kollagen Abbau des Körpers. In der Regel sind vor allem Frauen die Leidtragenden, dennoch können auch Männer betroffen sein.

Am häufigsten Treten die Symptome einer Bindegewebsschwäche in den Wechseljahren auf, bedingt durch die Hormonumstellung. Aber auch schon in jungen Jahren in der Zeit der Pubertät können sich die Beschwerden bemerkbar machen und unschöne Veränderungen der Haut machen vielen Jugendlichen zu schaffen

Junge Mädchen und Jungen die sehr schnell wachsen oder schon einen ungesunden Lebensstil der Eltern übernommen haben zum Beispiel schon Übergewicht haben wegen falscher Ernährung und nur geringer Bewegung, sind häufig traurig über die hässlichen Hautpartien. Schließlich wollen sich gerade junge Menschen nicht verstecken sondern das Leben genießen.

In seltenen Fällen kann auch eine krankhaft angeborene Bindegewebsschwäche vorliegen. Darüber hinaus sollten Sie eine Bindegewebsschwäche nicht unterschätzen, denn die normalen Erscheinungen können durchaus gefährlich werden

Merkmale für schwaches Gewebe

Eine Bindegewebsschwäche tritt an vielen Körperstellen auf und äußert sich dementsprechend in verschiedenen optischen Merkmalen. Sinnbildlich bezeichnet man die dellige Hautstruktur an den Beinen oder am Po auch als Orangenhaut.

Bindegewebsschwäche
Bindegewebsschwäche behandeln

Zudem zeigt sich ein gerissenes Bindegewebe am Bauch in den sogenannten Schwangerschaftsstreifen, die aber nicht nur auf diese Ursache zurückzuführen sind, sondern auch mit starkem Gewichtsverlust einhergehen.

An den Armen hängt die Haut schlaff hinunter, das Gesicht wirkt faltig und eingefallen. Blaue Flecke bis hin zu Krampfadern sind bei einer Bindegewebsschwäche keine Seltenheit.

Es ist für sie sicherlich wie für die meisten Menschen mit Bindegewebsschwäche  noch keine krankhafte Veränderung. Aber Cellulite des Bindegewebes sieht wirklich nicht schön aus und kann bei Verschlechterung Beschwerden verursachen und krankhaft werden.

Darum ist es absolut richtig, dass sie sich hier über Möglichkeiten, Mittel und Wege gegen diese Schwächung des stützenden Gewebes informieren. Besonders unschön sieht gerissenes Bindegewebe am Bauch aus. Nicht nur Frauen nach der Schwangerschaft haben am Bauch Dehnungsstreifen und gerissenes Bindegewebe. Auch viele Männer sind davon betroffen.

Je mehr sie darüber wissen desto klarer wird ihnen, dass sie etwas tun sollten und je früher sie beginnen umso besser! Die Entscheidung wie sie ihr Bindegewebe stärken können und damit vorbeugen, behandeln und festigen treffen sie ganz allein. Wer eine krankhafte Bindegewebsschwäche hat, sollte aber unbedingt einen Facharzt fragen.

Häufige Beschwerden

Bestimmt ist Ihnen bewusst, dass Krampfadern sehr schmerzhaft sein können. Da das Bindegewebe eine stützende Funktion besitzt, werden bei einer Schwächung Muskeln und Gelenke stärker belastet, was auf Dauer zu Verspannungen, Verhärtungen oder allgemeinen Schmerzen führt.

Im schlimmsten Fall senken sich sogar Organe ab, da sie nicht mehr an ihrer Position gehalten werden. Blutergüsse treten hingegen schon bei kleinsten Druckeinflüssen auf.

Oft haben Menschen durch das schwache Bindegewebe blaue Flecken viel häufiger und ausgeprägter als bei Menschen mit festem Bindegewebe. Umso wichtiger ist es, von innen und von außen etwas für die Festigung von schwachem Bindegewebe zu tun.

Kann man eine Bindegewebsschwäche behandeln?

Die gute Nachricht lautet: Sie können einer Bindegewebsschwäche entgegenwirken. Zwar wird der Erfolg nicht gleich am nächsten Tag sichtbar werden, aber man kann was positiv verändern. Es bedarf allerdings auch einer grundlegenden Änderung des Lebensstils.

  • Zum Beispiel hält die Homöopathie einige Schüßlersalze Tabletten oder Globuli bereit, die die Kollagenverlust und der Austrocknung der Haut bekämpfen. Hier erfährst du mehr zu diesem Thema.
  • Zur äußeren Anwendung empfehlen sich auch Cremes wie Revoten-Creme, die Sie rezeptfrei in der Apotheke erhalten.
    Ebenfalls wichtig ist sportliche Betätigung. Hier findest du die besten Übungen bei einer Bindegewebsschwäche. Revoten ist ein Anbieter mit vielen Produkte die das Bindegewebe stärken helfen soll. Revoten-Tabletten und Revoten-Creme werden von vielen seit Jahren genutzt und es gibt eine Menge positive Erfahrungen von Betroffenen
  • Um die Durchblutung anzuregen, sollten Sie sich regelmäßige Massagen mit einem groben Naturschwamm gönnen. Das kostet nicht viel und kann viel bewirken und dauerhaft das Bindegewebe stärken .
  • Schlussendlich spielt auch eine gesunde, ausgewogene Ernährung eine große Rolle. Idealerweise bauen Sie viele Vitamine in Ihren Speiseplan ein. Zudem sollten Sie ausreichend trinken. Nur auf diese Weise erhalten Sie einen gesunden Stoffwechsel aufrecht und versorgen Ihr Bindegewebe mit allen wichtigen Nährstoffen.
Überlegen sie was sie WOLLEN - Nur sie selbst können etwas ÄNDERN !

Tipp: Sie sollten niemals von jetzt auf gleich alles anders machen wollen. Viel besser ist Stück für Stück Veränderungen die dem Körper und damit dem Bindegewebe gut tun in den Alltag einbauen. Nach einiger Zeit wird es zur Gewohnheit und so ist es mit etwas Disziplin wirklich möglich eine positive Änderung des Lebensstiles zu schaffen. Auf keinen Fall empfehle ich, alles sofort umzustellen.

Das halten die wenigsten Menschen durch und deshalb hat man keinen Effekt und keine Langzeitwirkung. Das Leben soll trotz aller Änderungen/ Veränderungen weiterhin Spaß machen und den Gesundheitsfaktor hoch schrauben. Wer bewusst ein Ziel verfolgt und das heißt in diesem Fall „meine Bindegewebsschwäche verbessern“ der erreicht es schrittweise.

Symptome eine Bindegewebsschwäche

Sie haben die ersten Symptome einer Bindegewebsschwäche an Ihrem Körper erkannt und möchten nun dagegen angehen? Dann haben Sie bereits den ersten Schritt für ein gesundes Leben getan.

Mit einer bewussten Lebensweise, unterstützt durch natürliche Präparate, gelingt es Ihnen, die Bindegewebsschwäche bestmöglich zu behandeln. Erfahren Sie auf dieser Website mehr dazu, denn Ihr Körper sollte Ihnen am Herzen liegen.

weitere Projekte klären interessante Fragen zu:

Wir wollen die Seiten umfangreich mit Tipps und Ratschlägen für alle Betroffenen die selbst eine Bindegewebsschwäche haben füllen.
Sie helfen uns durch einen Klick auf diese Bewertung indem sie 5 Sterne vergeben.
Damit können wir die Plattform zum Thema schwaches Bindegewebe stetig verbessern und mit hilfreichen Inhalten erweitern. Vielen DANK! keine Empfehlungwirksamhilft gutEmpfehlungsehr gute Erfahrungen (4,83 von 5 Sternen 6 Empfehlungen )
Loading...