Manuelle Lymphmassage

Schwaches Bindegewebe Info und Ratgeberseite zu Problemen mit Haut und Bindegewebe
Schwaches Bindegewebe Info und Ratgeberseite zu Problemen mit Haut und Bindegewebe

Manuelle Lymphmassage empfohlen von Physiotherapeuten

Manuelle Lymphmassage ist eine Behandlung die meist vom Arzt verordnet und von ausgebildeten Physiotherapeuten angewandt wird. Dazu begibt man sich in einer Physiotherapie-Praxis die manuelle Lymphdrainage im Leistungsangebot hat.

Die manuelle Lymphmassage wirkt entstauend und sorgt für Abschwellen des Gewebes. Manuell bezeichnet eigentlich nur die Massage per Hand und wird ähnlich aller manuellen Therapien in fast jeder Praxis für Physiotherapie angeboten.

Tipp: Massagegeräte und maschinelle Lymphmassage mit Venen-Engel-Geräten

Der Therapeut massiert nach einem bestimmten Muster manuell also mit den Händen die entsprechenden Zonen und sorgt für eine Entlastung der Lymphgefäße indem der Lymphfluss angeregt wird. Ob man Lymphmassage oder Lymphdrainage sagt ist nicht entscheidend weil beides unter dieser Massage gemeint ist.

Wann ist eine manuelle Lymphmassage hilfreich?

Die manuelle Lymphmassage dient in erster Linie dazu das durch manuelle Massagetechniken das Lymphsystem aktiviert wird und damit der Lymphfluss im Körper angeregt wird. Das lindert die Beschwerden von gestauten Lymphen wie Schwellungen und Schmerzen und kann unterschiedliche Ursachen haben.

Wann kommt es zu Lymphstauungen?

Massage der Lymphe manuell - wann ist das nötig?
  • Operationen, operative Eingriffe
  • traumatische Verletzungen, Brüche
  • Krankheiten des Lymphsystems wie Lymphödem, Lymphstau
  • Muskelverletzungen
  • Verstauchungen Knöchel, Knie, Fuß, Hand

Wie erfolgt eine manuelle Lymphmassage?

manuelle Lymphmassage
manuelle Lymphmassage erklärt

Physiotherapeuten die eine manuelle Lymphmassage anbieten haben oft während der 3,5 Jährigen Ausbildung die Technik für eine Massage der Lymphe erlernt.

Das wichtige Wissen über das gesamte Lymphsystem, den Verlauf und Zusammenhänge von speziellen Krankheitsbildern mit einem direkten Zusammenhang mit dem Lymphsystem wird oft in Zusatz-Seminaren erlernt.

Der Therapeut beginnt eine manuelle Lymphmassage in der Regel mit leichten, streichenden Massagebewegungen der Hände. Als Massagehilfsmittel wird ein neutrales Massageöl verwendet was die sanften Bewegungen besser ausführbar macht.

Auch das Empfinden auf der Haut des Patienten bei der manuellen Lymphmassage ist mit einem Trägeröl viel angenehmer und wirksamer. Die Reibung auf der Haut ist geringer und eine gleitende, wellenförmige Handbewegungen regen den Lymphfluss besser an.

Anwendungsbereiche für die manuelle Lymphmassage

Je nach dem welcher bereich des Körpers betroffen ist kann die manuelle Lymphmassage auf folgende Bereiche angewendet werden. Oft sind Arme, Beine und Bauch betroffen aber es gibt auch weitere Körperregionen in denen es zu einem Lymphstau kommen kann.

  • Halsbereich
  • Oberkörper
  • Arme besonders Unterarme
  • Beine vom Oberschenkel bis Fuß
  • schwaches Bindegewebe allgemein

Die manuelle Lymphmassage kann unterschiedlich lange dauern. Das ist abhängig von der jeweiligen Indikation, dem Beschwerdebild und der Vorerkrankung. Auch das persönliche Empfinden spielt bei der Dauer einer manuellen Lymphmassage eine Rolle.

Eine manuelle Lymphmassage dauert etwa 30 bis 60 Minuten und wird vom Arzt auf Rezept verordnet. Dann ist im Normalfall eine Zuzahlung für Kassenpatienten erforderlich was bei 6 Anwendungen schnell 50 Euro sein können.

Wer kein Rezept bekommt aber dennoch dicke Beine, Füße oder allgemeine Beschwerden durch Stauung der Lymphe hat muss leider oft tief in die Tasche greifen um das Problem auf eigene Kosten behandeln zu lassen.

Alternative Manuelle Lymphmassage zu Hause

Wer oft Probleme mit Wassereinlagerungen und dicken Beinen hat, für den ist der Venenengel ein gutes Lymphmassage-Gerät für zu Hause vielleicht eine gute Alternative zur manuellen Lymphmassage in der Physiotherapie.

Abhängig von der Ursache hat dieses Gerät für viele Menschen mit Lymphödemen oder Lipödemen mit Wasser in den Beinen eine Möglichkeit für einen Massage ähnliche einer manuellen Lymphmassage.

Es ist nicht ratsam für Einzelanwendungen nach Verletzungen, Traumata oder nach Operationen und allen Fällen sollte man Rücksprache mit seinem Arzt halten und sich genau informieren.

Manuelle Lymphmassage Gerät

Wir haben viele Meinungen von Benutzern dieses Lymphmassage-Gerätes zusammen getragen und ausgewertet. Es ist erstaunlich wie viele positive Bewertungen diese praktische Lymphhose erhalten hat obwohl der Anschaffungspreis relativ hoch ist.

Doch wenn man bedenkt wie viel Know How und Entwicklung in der Lymphmassagehose steckt dann erklärt sich auch der Preis. Wenn man nun noch den Behandlungspreis in einer Physiotherapie rechnet der ohne Rezept schnell mehrere hundert Euro betragen kann dann relativiert der Anschaffungspreis.

Je nach Ausführung beginnt der Preis bei etwas um die 300 Euro und das Premiumgerät kostet ca. 600 Euro. Bei diesem Gerät hat man aber schon Zusatzmanschetten und noch mehr Auswahl bei den Massageprogrammen.

Fazit: Manuelle Lymphmassage Praxis oder zu Hause?

Für Menschen die regelmäßig eine manuelle Lymphmassage benötigen ist das Gerät für zu Hause eine Überlegung wert. Die einfache Handhabung auch für Ältere und unbewegliche Menschen ist gut durchdacht und schnell gemacht.

Für besonders dicke Beine gibt es Zusatzmanschetten zur Erweiterung und auch für die Arme (Winkearme) und den Bauch hat man je nach Ausführung eine extra Manschette für eine Lymphmassage dieser Region. Wir können nach allem was wir von diesem Gerät erfahren konnten nur Positives berichten. Die solide und stabile Verarbeitung garantieren Langlebigkeit auch bei einer Dauernutzung.