Power-Set gegen Cellulite

Power-Set gegen Cellulite: Ein Power-Set gegen Cellulite hört sich doch erst einmal toll an und verspricht Hilfe bei Problemen mit schwachem Bindegewebe und Orangenhaut. Jeder dritte Mensch, davon sind etwa 80 Prozent Frauen, leiden an Cellulite und suchen dringend eine Hilfe. Darum schauen wir uns das Power-Set gegen Cellulite mal etwas genauer an und testen wie gut es wirklich helfen kann.

Inhalt: Was ist drin im Power-Set gegen Cellulite ?

Das Power-Set enthält für seinen Preis allerhand. Nicht immer sind Sets so umfangreich und günstig wie das Powerset von S. Franck. Doch was ist drin und wofür soll man es nutzen? Sofort zum Power-Set? >>>

  1. Gummiband – Dehnungsband für spezielle Anti-Cellulite Übungen, es gibt auch andere Hersteller dieser Gummibänder die besonders in Physiotherapien und bei Trainingsprogrammen zum Einsatz kommen.Das dehnbare Band hilft bei einfachen Übungen wie auf dem Bild vom Produkt-Anbieter hier zu sehen. Es ist praktisch und gut zu verwenden. Außerdem nimmt es kaum Platz weg und kann problemlos auch unterwegs seine Dienste leisten.
    Gummiband gegen Cellulite
    Gummiband gegen Cellulite ©bild
  2. CelluShaper – Saugglocke und Massage gegen Cellulite im Power-Set. Die Saugglocke – hier als MyCellushaper bezeichnet macht sich den Unterdruck wie bei einer Schröpfmassage gegen Cellulite zu nutze. Man kann mit diesen Saugnäpfen die Haut massieren und die Wirkung der Schröpfmassage selbst testen. Es fördert an den behandelten Partien die Durchblutung und soll den Stoffwechsel ankurbeln. Durch eine bessere Versorgung von schwachem Bindegewebe soll eine straffende Wirkung erreicht werden. Beim Schröpfen kann es auch mal blaue Flecke geben, das ist aber nicht schlimm.
  3. Eine Massagebürste – die Bürste bezeichnet der Hersteller als MybodyShaper und kann durch den ergonomischen Handgriff einfach und überall gut benutzt werden. Damit kann man Oberschenkel, Arme, Po, Bauch und Beine selbst gut massieren.
  4. Das Body-Bandmass ist ein kleiner Helfer und Motivator. Ob man sich durch das Messen von Umfang an Bauch, Beinen und Po nach der Cellulite Behandlung mit dem Power-Set eher in eine Zwangsmühle begibt oder es als Motivation empfindet, ist Sache des typischen Anwenders.

Gewicht und Umfang: Kontrolle bei Cellulite oder nicht?

Ich persönlich finde es nicht ratsam ständig Zahlen, sei es das Körpergewicht oder Umfang, hinter her zu jagen. Es setzt mich unter Druck und ist nicht für jeden Motivation wenn sich noch immer nix nach unten bewegt hat.

Kontrollmass: Im Set gegen Cellulite
Kontrollmass: Im Set gegen Cellulite bild©

Deshalb rate ich eher dazu, vielleicht nur einmal im Monat eine kleine Messung durch zuführen, sich einen kleinen Notizblock anzuschaffen und die Ergebnisse darin zu notieren. Die Werte sollte man ohne persönliche Wertung eintragen und am Ende des Jahres erst eine Bilanz ziehen.

Wer sich durch kleine Ziele wie „ 1 kg in der Woche abnehmen“ oder „pro Monat 2 cm weniger Umfang“ gut motivieren kann, für den ist es sicherlich gut öfter zu wiegen und zu messen.

Besonders hilfreich sind hier auch Körperfett-Waagen weil die bei einer Kombination von Ernährungsumstellung und Behandlung nach einem Anti-Cellulite Programm wirklich gute Informationen gibt. Mehr über Körperfett-Waagen und Stoffwechsel schreiben wir bald.

Wer hat das Set gegen Cellulite entwickelt?

Der Hersteller beruft sich auf eine Entwicklung von Hautexperten und echten Profis die sich mit Cellulite und Bindegewebsschwäche von Berufswegen beschäftigen. Dabei sind dermatologisches Basiswissen und Erfahrungen im Umgang mit der Straffung der Haut die Ansätze.

Power-Set-gegen Cellulite
Power-Set-gegen Cellulite©

Das ist auch kein Wunder, denn immer sind schwaches Bindegewebe und Hauterschlaffung Grund für Cellulite an Beinen, Oberschenkeln, Bauch und Armen. Es spielt immer eine Rolle wie gut die Hautschichten durchblutet sind, das Gewebe damit ausreichend versorgt und regeneriert wird.

Zum Power-Set gegen Cellulite und einem guten Anti-Aging-Öl

Auch der Stoffwechsel im Körper spielt eine elementare Rollen wenn man die Entstehung von Ödemen und Wassereinlagerungen mit Cellulite betrachtet. Wer also etwas gegen schwaches Bindegewebe und Cellulite machen will, hat diese Ansatzpunkte zur Behandlung.

Wann sollte man das Power-Set gegen Cellulite nicht benutzen?

Es gibt immer eine Gebrauchsanweisung zur Benutzung von Anti-Cellulite Produkten. Das ist natürlich auch bei diesem Power-Set gegen Cellulite so. Bitte lesen sie alles genau durch, damit keine Probleme entstehen.

Wenn offene Stellen oder Entzündungen der Haut vorliegen, Wunden, Hautkrankheiten oder Schmerzen vorliegen dann sollte man auf die Verwendung verzichten. Auch Venenkrankheiten, Thrombosen und Krampfadern sind Krankheiten die eine ärztliche Behandlung benötigen.

Also wann immer etwas nicht normal an den betroffenen Hautstellen ist, fragen sie einen Facharzt, Dermatologen oder wenigstens den Hausarzt damit es keine negativen Erfahrungen bei der Behandlung gibt.

Fazit zum Power-Set gegen Cellulite

Wer etwas gegen seine Cellulite machen will, unzufrieden mit Dellen an Bauch, Beinen und Po und bisher noch nicht richtig damit angefangen hat, der kann mit dem Power-Set einen guten Start hinlegen. Es ist günstig im Preis, leicht und klein und damit kann es auch gut überall mitgenommen werden.

Als Starterset gegen Cellulite hat man eine kleine Anleitung für ein paar Übungen mit dem Gummiband, eine Vakuum aufbauende Saugglocke für die Durchblutung und eine neuartige Massagebürste den Bodyshaper. Als extra Tipp empfiehlt sich noch ein Haut straffendes Öl was besonders gut für die Pflege von Orangenhaut und Cellulite geeignet ist.

Damit kann man regelmäßig angewendet bei einer Bürstenmassage der Körperstellen besser eine Verbesserung erreichen. Außerdem pflegt es die Haut und sorgt für Geschmeidigkeit und ausreichend Feuchtigkeit.