Gründe für schwaches Bindegewebe

Es gibt viele Gründe für schwaches Bindegewebe. An erster Stelle stehen genetische Dispositionen. Jeder trägt ein Stück der Gene unserer Vorfahren und darin können schon Gründe für schwaches Bindegewebe liegen.

3 Gründe für schwaches Bindegewebe

Wenn bereits die Eltern und Großeltern unter einer Bindegewebsschwäche leiden, dann können diese Gene an Kinder weiter vererbt werden. Damit liegen die Gründe für schwaches Bindegewebe schon in den genetischen anlagen.

Ungesundes Essen bedingt durch Zeitmangel oder aber auch Unkenntnis ist ein weiterer Grund für schwaches Bindegewebe. Machen sie eine Test und schreiben einfach mal 7 Tage lang auf, was sie täglich essen.

Wichtig auch die Uhrzeit dazu und dann kann man nach 1-2 Wochen schon ein erstes Fazit ziehen.

Viele denken sie ernähren sich doch gefühlt gesund. Wenn man aber nach einer Woche einen Zettel vor sich hat, was man in 7 Tagen alles gegessen hat, dann wird erst klar Essen wir gesund oder eher nicht.

Wenn sie eine Woche Buch über alles Essen geführt haben, dann nehmen sie sich 5 Minuten Zeit und sortieren sie mal grob in gesund und ungesund – mit einem Grünstift alles was gesund ist markieren und den Rest mit einem Rotstift unterstreichen.

Kleine Hilfe gesund für straffes Bindegewebe ist:

  • Obst
  • Gemüse
  • Ballaststoffe
  • Vitamine
  • Eiweiß
  • Protein

Den Rest werten sie mal gedanklich zu den weniger gesunden Dingen. Nun geht ihnen schon ein Licht auf und dieser kleine Test zeigt, wie wenige gesunde Nahrungsmittel wir eigentlich essen. Aber hier kann man schnell eine Änderung einleiten. Es ist ja nicht vorsätzlich, dass man sich ungesund ernähren will und damit Gründe für schwaches Bindegewebe findet, sondern wir machen das eher unbewusst.

Gründe für schwaches Bindegewebe Bennen:

Wenn man schwarz auf weiß unseren Zettel mit der grünen und roten Markierung nun als kleine Gedankenstütze an den Kühlschrank pinnt, dann werden sie stauen, was da bei ihnen bewirkt.

Es müssen keine großen, radikalen Änderungen erzwungen werden. Die kleinen Schritte in den Alltag eingebaut helfen schon enorm.

Tipp: Jeden Tag 2 Äpfel mit zur Arbeit und schon haben sie einen riesen Schritt in Richtung gesunde Ernährung gemacht. Klingt einfach? Ja, genau ist es auch. Als zweiter kleiner Tipp trinken sie täglich 2 Gläser Wasser ( kann ruhig Leitungswasser sein) und abends statt einer Cola oder einem Süßgetrank einen gesunden Saft.

50% Gründe für schwaches Bindegewebe sind änderbar!

Wenn sie dann noch darauf achten, maximal 2 mal wöchentlich Fleisch zu essen und dabei Qualität zu kaufen haben sie eine Wende um 50% in Richtung. Essen sie statt mehr als 2-mal in der Woche Fleisch dann Gemüsegerichte. Es gibt unheimlich viele leckere Rezepte mit Gemüse. Das ist nicht nur gesunde Ernährung sondern schmeckt auch gut.

Weitere Gründe für schwaches Bindegewebe kennt auch jeder. Nur man scheut sich die Dinge zu benennen und zu ändern. Bei Sport stellen sich bei vielen gleich die Nackenhaare hoch. Aber so schlimm ist es nicht.

Ich denke es reicht wenn man seine Bewegung etwas aktiviert und dafür muss man nicht zum Sportler werden.

Schritte zählen für straffes Bindegewebe: 5 einfache Tipps für Jeden!

Suchen sie sich etwas was sie gerne tun. Spazieren sie regelmäßig und nicht nur einmal wöchentlich. Bauen sie eine aktive Bewegung in den Alltag ein und nehmen sie das Fahrrad statt Auto.

Wenn man einmal seinen Alltag betrachtet, kann man durch kleine Änderungen schon eine große Verbesserung erreichen. Es geht einfache als sie denken.
Hier ein paar Anregungen:

  1. Holen sie die Kinder zu Fuß von der Schule oder Kindergarten – Vorteil alle bewegen sich zusammen, man verbringt automatisch etwas Zeit zusammen, Bewegung tun auch den Kindern gut, man sieht unterwegs vieles worüber man spricht
  2. Fahren sie mit dem Rad zum Gemüsemarkt statt mit dem Auto
  3. Schnappen sie sich einen Besen und suchen eine Ecke ums Haus wo sie fegen können – ein halbe Stunde Fegen, sieht nicht nur sauber aus sondern sie bewegen sich an der frischen Luft!
  4. Auch wenn sie früh raus müssen, gönnen sie sich 20 Minuten vor der Arbeit und laufen eine kleine Runde – sie werden erstaunt sein wie gut sie in den Tag starten
  5. Nutzen sie gerne eine Rolltreppe oder Aufzug? Einfach mal den altmodischen Weg per Treppen gehen :o) Super und dauert nur 3 Minuten länger!

Fazit: Gründe für schwaches Bindegewebe sind oft ganz einfach. Egal ob genetisch bedingt oder nicht, wir können schwaches Bindegewebe bekämpfen. Einfache Umstellung in Ernährung und Bewegungs-Alltag helfen schon sehr.

Nahrungsergänzungsmittel, Bindegewebsmassagen und sportliche Betätigung mit Faszien Rollen können dann noch ergänzt werden und das Bindegewebe straffen helfen. Auch gute Bindegewebe-Cremes und Tabletten für straffes Bindegewebe gibt es auf dem Markt. Das sind sicherlich auch Mittel die helfen können aber nicht ohne die Basis eine gesunde Ernährung und ausreichend Bewegung.